Dachsanierung - Dachabdichtung - Dachisolierung

Dachsanierung  ist ein Thema, über das viel diskutiert wird. Die Vielzahl an Materialien trägt nicht gerade dazu bei, dem Bauherrn die Entscheidung zu erleichtern. Wir wollen auf diesen Seiten versuchen, dem interessierten Besucher zwei Verfahren vorzustellen, die seit vielen Jahren in der praktischen Anwendung ausgezeichnet bewährt haben, einzeln und in Kombination:

 

  • Dachsanierung mit Polyurethan- Dachspritzschaum
  • Dachsanierung mit Flüssigkunststoff  PURELASTIK

 

 Ganz gleich, ob es um eine zuverlässige Langzeitabdichtung für ein Flachdach geht, oder ob zusätzlich eine Verbesserung der Wärmedämmung erzielt werden soll, wir finden immer für den Kunden die kostengünstigste Alternative zu konventionellen Verfahren.

Dachsanierung mit PURSCHAUM


Die klassischen Anwendungsfälle für PURschaum sind neben Bitumendächern Blechdächer: Wellblech, Trapezblech, Stehfalz etc, etc.

 

Anschlüsse, Überlappungen der Profile und Dachdurchbrüche werden homogen in die Abdichtung integriert.

Dachsanierung mit Flüssigkunststoff

 

Bei der Dachsanierung mit Flüssigkunststoff PURELASTIK wird praktisch auf dem Dach eine nahtlose Folie hergestellt, die überall mit dem Untergrund ein kraftschlüssige Verbindung eingeht.

 

Dabei wird nach sorgfältiger Dachreinigung der flüssige Kunststoff in Partien auf das Dach aufgebracht. In den noch flüssigen Kunststoff wird ein technisches Vlies eingebettet, das danach bis zur vollständigen Durchtränkung nachbeschichtet wird.